Dr. med. Christine Held

Dr. med. Christine Held

Mitgliedschaften Dr. med. Christine Held

Bergwacht Garmisch-Partenkirchen

1996 - 2003

Medizinstudium

an der Humboldt Universität zu Berlin, Axbridge/England Berufsfelderkundungs-praktikum at St. Michael´s Cheshire Home, Norwich/England Clinical Electiv in Traumatologie and Orthopaedics at Norfolk & Norwich Hospital, Sicaya/Peru Famulatur Gesundheitsstation „Centro De Salud Sicaya“, Kenia Humanitäre Flüchtlingshilfe (Kenia / LandsAid e.V.)

1996 - 2003

2004 - 2005

Facharztausbildung

zur Allgemeinmedizinerin, 
Abteilung Chirurgie, Spital Bern Tiefenau

2005 - 2006

Facharztausbildung

zur Allgemeinmedizinerin, Abteilung Innere Medizin, Sonnenhof-Spital Bern

2005 - 2006

Seit 2006

Regelmäßige Not- und Dienstarzttätigkeit

2006

“International Diploma for Mountain Medicine”
(SGGM/UIAA)

2006

2007

Promotion

an der Universität Bern, Anästhesiologie

2007

Facharztausbildung

zur Allgemeinmedizinerin,
Akut-Psychiatrie, Psychiatriezentrum Münsingen

2007

2007 - 2008

Facharztausbildung

zur Allgemeinmedizinerin, Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin
Spitalzentrum Oberwallis

2009

Fachkundenachweis

Rettungsdienst (BLÄK)

2009

2008 - 2009

Facharztausbildung

zur Allgemeinmedizinerin, Anästhesie, Intensiv-, Rettungs- und
Schmerzmedizin, Kantonsspital Luzern

2009 bis 2010

Facharztausbildung

zur Allgemeinmedizinerin, Abteilung Zentrum für Innere Medizin,
Klinikum Garmisch-Partenkirchen

2009 bis 2010

2010

Facharztanerkennung

Allgemeinmedizin (FMH)

2010

Facharztanerkennung

Allgemeinmedizin (BLÄK)

2010

2012

Abschluss

Bergwachtnotarztausbildung (Garmisch-Partenkirchen)

2013

Erwerb Zusatzbezeichnung

„Notfallmedizin“ (BLÄK)

2013

2012 - 2016

Ärztliche Selbstständigkeit

Praxisvertretung / Notarzttätigkeit

Seit 2016

Angestellte Fachärztin

für Allgemeinmedizin in der Hausarztpraxis Drs. Stuefer/Schwarz, seit 2019 Praxis Drs. Stuefer/Zimmermann

Seit 2016

2018

Erwerb Zusatzqualifikation

„Psychosomatische Grundversorgung“ (BLÄK)

2019

Erwerb Zusatzbezeichnung

„Naturheilverfahren“ (BLÄK)

2019